Die Sauna zum mieten kommt direkt zu Ihnen

Wer mit Freunden oder der Familie gemütliche Stunden verbringen will, weiß – nicht nur im Winter – Wärme und Wohlbefinden zu schätzen. Sie möchten Freunde überraschen? Mit der Fass-Sauna im Gepäck wird Ihnen das gelingen – auch an Orten, an denen niemand eine Sauna vermuten würde. Beispielsweise bei einer Gartenparty, auf dem Campingplatz oder an einem Wochenendhaus.

Unsere Sauna Inklusive:

Reinigung der Haut

Entspannung für den geist

SeNkung des Blutdrucks

Rufen Sie uns jetzt an

+49 175 644 29 99

Fragen und Antworten

Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen

Die Kaution beträgt 200€ und ist bei Anlieferung der Sauna in bar zu bezahlen. 

Die Kaution wird bei schadensfreier Rückgabe selbstverständlich in bar wieder ausbezahlt.

Unter der Woche gibt es keine Mindestmietdauer.

Am Wochenende beträgt die Mindestmietdauer 48 Stunden, also beispielsweise von Freitag bis Sonntag oder von Samstag bis Montag.

Das hängt von vielen Faktoren wie der Außentemperatur, der Wunschtemperatur in der Sauna, dem verwendeten Holz etc. ab.

Grundsätzlich kann man sagen, dass pro Sauna-Abend ca. 12-15 Scheit Holz gebraucht werden.

Wir liefern Ihnen die Sauna an den gewünschten Ort (Berlin und Umland/max.50 Km) und holen Sie nach der Mietdauer wieder ab.

Unbedingt. Nutzen Sie bitte beim Saunieren auch ausreichend große Saunahandtücher, damit kein Schweiß auf das Holz gelangen  kann.

In der Sauna ist das Essen und Trinken, sowie das Rauchen untersagt.

Bitte nutzen Sie nur unsere kostenlos zur Verfügung gestellten Aufgussöle. Andere Flüssigkeiten dürfen erst nach Absprache mit uns verwendet werden.

WICHTIG: Kein Alkohol, weder pur noch als Gemisch auf die Steine schütten. Explosionsgefahr

Ofen zur Hälfte mit den Holzscheiten füllen und anzünden. Nach ca. 40min., wenn die Temparatur 80 Grad C erreicht ist, legt man 2 Holzscheite nach (es sollte noch ausreichend Glut vorhanden sein). Den Vorgang wiederholen, um die gewünschte Temparatur zwischen 80 Grad C und 100 Grad C zu halten. Die Sauna wird ausschließlich mit dem mitgeliefertem Holz befeuert. Das Verfeuern von Grillkohle, Briketts oder behandeltem Holz ist untersagt. Der Kamin darf nicht überhitzt werden.

Die Höchsttemperatur in der Sauna darf die 100 Grad C nicht überschreiten. Im Falle einer Überschreitung öffnen Sie die Tür und sorgen Sie für ausreichende Abkühlung der Sauna.

Vor dem Betreten des Anhängers unbedingt die Stützen absenken und arretieren. Die Handbremse muss stets angezogen bleiben, die Unterlegkeile müssen unter die Räder. Achten Sie bitte auf den sicheren Stand der Trittstufen.

Die Innentemperatur darf 100 Grad C nicht überschreiten. Berühren Sie keinesfalls den Ofen, da dadurch eine Verbrennungsgefahr besteht. Bei dem Aufguss sind nur die dafür vorgesehenen Aufgussöle zu nutzen.